Sonntag, 20. September 2015

Hundertfünfzig




trend it up - 150






Nach dem ersten Swatchen auf einem Nagel dachte ich, er deckt weniger gut. Da schien das Nagelweiß noch so ein bisschen durch nach 2 Schichten. Heute habe ich dann 2 Schichten komplett lackiert und sehe null Nagelweiß mehr - vielleicht habe ich es beim Probieren nicht richtig trocknen lassen. Eine wahnsinnig schön Farbe, ein klassisches, knallenden Rot mit einem Minihauch Kirsche.





Kommentare:

  1. Ein wunderschönes sattes Rot!! Diese Farbe gehört definitiv in jedes Lackschränkchen =)
    Liebe Grüße,
    Victoria

    AntwortenLöschen
  2. Die Farbe sieht echt toll aus! Rot geht ja echt immer auf den Nägeln :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. rot bleibt wohl auch für immer mein favorit :)

      Löschen
  3. Das Rot sieht auf deinen Nägeln richtig toll aus (: Ich finde das Bild mit der Schleife sehr passend dazu (:

    Liebe Grüße Ally ❤️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön! ja, das war ein geburtstagsgeschenk für den nachmittag und es passte so gut zusammen.

      Löschen
  4. So dann mache ich mich mal unbeliebt hier indem ich nicht, wie alle bei jedem Post von dir, brav
    "oh wie toll" schreibe. ;-)

    Es ist ein ordinäres Rot wie man es an jeder Ecke für einige Cent bekommt -oder halt für einen zweistelligen Euro Betrag wenn denn unbedingt ein bekannter Name auf dem Flakon stehen soll.

    Ne sry, aber ich finde es sogar eher billig wirkend und dadurch dass deine Hände so blass sind, wirkt es auf mich wie ein Kind dass mal ein wenig mit Nagellack rumgespielt hat und noch keine Ahnung hat welche Farbe mit welchen Hauttyp harmoniert.

    Wobei, kann aber auch daran liegen dass die Bilder nur überbelichtet sind und /oder zu stark gefiltert wurden beim Nachbearbeiten. Ich tippe mal auf die letzten beiden Möglichkeiten, denn die Falten der Fingergelenke sind kaum zu sehen.

    Ehrlich Jule, mach das bloß ab. Es sieht fürchterlich aus. Du hast es besser drauf.
    Aber jeder macht mal einen Griff ins Klo.

    Von daher dennoch ganz liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube heutzutage darf es einem egal sein, welche Farbe nun mit welchem Hauttyp harmoniert. Wir sind frei genug, um jeden Lack zu tragen, den wir tragen wollen.
      Von daher dennoch ganz liebe Grüße :)

      Löschen
    2. macht nix, ich finde es toll - das reicht mir :)
      ...gefiltert und nachbearbeitet sind sie übrigens nicht. es ist einfach nur zu helle, nicht so gute handyqualität. ursprünglich sollte es nur ein foto für instagram werden. vielleicht bin ich einen hauch mehr lebendigfarben in natura.

      Löschen
  5. Blass wirkende Hände sind ein Griff ins Klo? Die Farbe muss nicht jedem gefallen, aber wenn einem Farben sowieso nur deshalb gefallen, weil sie mit dem Hautton harmonieren, ist das echt schade, vor allem bei so ner Definition von Harmonie. An so gepflegten Händen wirkt meiner Meinung nach jeder Farbton gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. merci. ich lese auch oft bei mir in den kommentare "nee, das kann ich nicht tragen, da bin ich zu blass für"...verstehe ich null. da bin ich tendenziell eh zu blass für alles, deshalb kann ich da keinerlei rücksicht drauf nehmen :D

      Löschen
  6. Lieber Herr/Frau "Ich möchte anonym bleiben",

    offensichtlich bist du des aufmerksamen Lesen und Verstehen nicht mächtig. Ich schrieb mit keinem Wort dass blasse Hände ein Griff ins Klo sind. Schließlich kann niemand etwas für seine Hautfarbe.
    Nein, sondern die Farbwahl.

    Es geht hier nicht um meinen persönlichen Geschmack und/oder das was sie tragen "darf", sondern darum ob es zueinander passt.
    Ob etwas zueinander passt hat nichts mit persönlichem Geschmack zu tun.
    Ich empfehle dir dich mal ein wenig in Farblehre und -Harmonie einzulesen.

    Deinem Geschrieben nach zu urteilen, scheinst du zu den Personen zu gehören die sich stillos und bunt einkleidet und aufbitcht.
    Das ist ok. Jeder soll nach seiner Fasson. Das einem dies aber nicht nur Begeisterung, sonder auch Kritik einbringen kann, sollte einem dabei jedoch immer bewusst sein.
    Kritik ist nichts schlimmes, sondern etwas potives aus dem man lernen, sich verbessern kann.

    Und genau dafür habe ich die Kommentarfunktion genutzt.
    Um meine Kritik kundzutun. Soolte Kritik hier nicht erwünscht sei, empfehle ich Miss lackfein, die Kommentarfunktion gegen einen Like-Button auszutauschen.
    -.-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe das nicht als Kritik, sondern als unsinnige Beleidigungen an, sowohl deinen ersten als auch deinen zweiten Kommentar. Ich finde es eine maßlose Frechheit, aber im Internet traut sich ja jeder was. Ja, ich bin auch anonym, damit ich mich traue auf sowas zu reagieren. Naja, du kritisierst ja deiner Meinung nach auch vollkommen objektiv. Lieber so, als so unglaublich mutig wie du mit Namen drunter Leute zu beleidigen.

      Vielleicht kennst du ja die "Miss lackfein" persönlich und darfst sowas, aber "mach das bloß ab" und "sieht fürchterlich aus" ist keine einfache Kritik, es ist wie gesagt eine unsinnige Beleidigung. Klar muss nicht jedem alles gefallen, aber vor allem ist nicht alles da, um dir zu gefallen, denn deine Meinung ist genauso subjektiv wie meine, laber da bitte bloß nicht weiter von Stil und Farbharmonie.

      Ich verstehe nicht, wieso du meinst, so viel Ahnung von Stil zu haben, wenn für dich blasse Hände so unfassbar schlimm sind. Und doch, natürlich hast du irgendwie auch geschrieben, dass blasse Hände für dich ein Griff ins Klo sind, wenn für dich eine Farbwahl, die optisch die Hände blasser erscheinen lässt, ein Griff ins Klo ist. Ich glaube nicht, dass in Literatur zu Farblehre und Farbharmonie eine so banale Äußerung dazu steht, ob blasse oder gebräunte Haut besser ist.

      Gut, dass für dich außerdem die Nagellackauswahl eins zu eins auf stillose bunte Kleidung und "Aufbitchen" übertragen werden kann. Was, wenn ich dir erzähle, dass ich super stillos überhaupt keine Farben trage, und mich auch kein bisschen interessiert, was so ein stilvoller Mensch wie du davon hält? Hältst du mir einen Vortrag darüber, dass das gar nicht geht? Harmoniert Schwarz mit irgendeinem Hautton? Ich bin sehr gespannt. Und überhaupt, bunte Fingernägel, die nicht zum Hautton passen gut finden ist ein eindeutiges Zeichen dafür, dass jemand sich "aufbitcht"? Allein über die Wortwahl könnte ich mich aufregen, mein Gott, so viel zu Stil! Und wirklich, die Schlussfolgerung ist absolut nicht nachzuvollziehen.

      Doch, ob Farben zu einander passen, hat sehr viel mit persönlichem Geschmack zu tun. Ich hoffe nicht, dass es irgendeinen armen Menschen auf der Welt gibt, der sich wirklich von dir sagen lässt, was er absolut objektiv betrachtet tragen kann, aaabsolut objektiv wie du ja scheinbar bist.

      Wer "kritisiert" sollte ebenfalls Kritik vertragen können. Statt wildfremden Leuten, die rote Nägel an blassen Fingern ok finden, zu sagen, dass sie sich bestimmt aufbitchen. Oder nicht lesen und verstehen können (soll ich dir deine Fehler aufzählen?). Ja, "jeder soll nach seiner Fasson". Aber nicht jeder muss sich "verbessern", weil irgend jemand denkt, er könne "gut" definieren.

      Nach so absolut unsinnigen Schlussfolgerungen und beleidigenden Äußerungen glaube ich, dass du derjenige bist, der keine Kritik erwünscht.

      Löschen
    2. Ich bin ganz deiner Meinung.
      Menschen, die einfach unbegründet beleidigende Sachen sagen, aber ihrer Meinung total objektiv argumentieren und dann meinen, dass man keine Kritik vertragen könne, regen mich SO auf. Kritik ist ja immer erwünscht, aber doch nicht so.
      Man lernt doch in der Schule wie man konstruktive Kritik formuliert.

      Löschen
    3. ihrer Meinung nach*

      Löschen

Danke ♥