Mittwoch, 31. Januar 2018

Floret



OPI - Love.Angel.Music.Baby
essie - cocktail bling
Acrylfarbe




Nachdem mir bei meinem ersten Versuch mit Acrylfarbe und Blumenmuster zu viel los war, habe ich danach versucht feinere kleinere Blümchen zu malen. Das gefällt mir viel besser. 

Ich beginne die Röschen meist mit dem mittleren Ton, hier also Rosa, und verfeinere sie dann mit einem dunkleren Pink. Zum Schluss gehe ich noch mit Weiß in die Rosen, damit sie etwas definierter wirken. Da man die Acrylfarbe so gut mischen kann, benötigt man nur eine kleine Farbrange aus der man sich dann ganz beliebige Töne mischen kann. Aus einem kräftigen Pink und Weiß kann man so jeden Rosaton anmixen. Bei den Blättern male ich erst mit der helleren Farbe und setze darauf noch ein paar wenige Details mit einem dunkleren Grün. Da die braunen "Sträucher" an den Blumen zu hart wirkten und sie mir nicht gefielen, habe ich sie mit einem goldenen Lack übergepinselt.






Kommentare:

  1. Wunderschön <3
    Mehr fällt mir dazu einfach nicht ein. Und ich beneide dich um deine Geduld. Ich hätte wahrscheinlich nach dem ersten Nagel aufgehört. :D
    Liebe Grüße
    Kim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön kim!
      es geht schneller, als es aussieht :)

      Löschen
  2. Ist das süß geworden! Und so filigran :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen dank. genau, filigraner sollte es dieses mal werden :)

      Löschen

Danke ♥