Samstag, 7. Februar 2015

Trio zur Nagelpflege




OPI - Black Cherry Chutney *
OPI - Drip Dry Drops *
OPI - Avoplex Cuticle Oil *





Im Januar erreichte mich dieser schöne Neujahrsgruß von OPI Deutschland
Ein perfektes Trio für die perfekte Maniküre.




Avoplex Cuticle Oil to Go




Ich glaube, das ist mein Lieblingsprodukt aus dem Päckchen. Ich benutze eher selten Cuticlepflege und habe daher keinen Favoriten zur Zeit. Aber das hier finde ich suuupertoll. Ich finde den Applikator sehr praktisch. Es ist ein Pinsel mit dem man das cremige Öl gut dosieren und ganz gezielt auftragen kann. Cremiges Öl, weil es nicht nur ganz flüßig ölig ist, sondern einen Tick dicker in der Konsistenz. So wie Butter?! Butter aus der Mirkowelle. Also nicht wie eine Creme. Den Geruch kann ich kaum definieren, aber ich liebe ihn. Er ist fruchtig und am ehesten würde ich ihn als Melonenduft beschreiben. Aber nicht ekelig süß, ganz zart nur und man riecht richtig Sauberkeit. Also Geruchsrichtung: zarte Seifenmelone, ganz klar. Die Pflegewirkung kann ich nicht so gut einschätzen, da meine Nagelhaut nicht so stark durstig oder pflegebedürftig ist. Für mich ist es perfekt. Enthalten sind 25 ml und kaufen kann man sie denke ich bei Müller. Gefunden habe ich sie auch online bei Douglas für stolze 14,99€. Ich kann mir allerdings gut vorstellen, dass die Tube dank gezielter Applikation sehr ergiebig ist. 






#lebenswichtigefeuchtigkeit ;)







 Drip Dry - Lacquer Drying Drops 




Beim Auspacken war mein erster Gedanken, mh ein Topcoat...doch neeein, es sind Schnelltrocknungstropfen und somit wieder voll meine Kragenweite als Überlackhasser. Ich nutze ganz gerne ab und zu mal solche Tropfen oder Sprays, wenn es mal ganz schnell gehen soll. Ich muss zugeben, dass ich nicht so ganz fest machen kann, ob so etwas funktioniert oder nicht. Es fühlt sich aber immer so an. Meine essie Lacke trocknen eigentlich immer so schnell, dass ich da keine Schnelltrockner brauche. Na jedenfalls habe ich die Tropfen bisher 2 mal benutzt. Einmal über einem schlecht trocknenden H&M Lack und einmal zum essie. Wieviel schneller es jetzt tatsächlich geht, kann ich einfach nicht sagen, aber mein Eindruck war sehr gut! Meinem Gefühl nach trocknet der Lack damit flotter. Ausserdem habe ich viele positive Kommentare dazu auf Instagram gelesen. Mir gefällt auch die Konsistenz sehr. Ich würde sogar sagen, dass sie mir besser gefallen als die essie quick-e Tropfen, da die OPI Tropfen nicht oder nicht SO ölig sind. Sie verschwinden dann irgendwann einfach. Pro Nagel benutze ich einen, manchmal zwei Tröpfchen und vereibe sie dann noch ganz leicht. Das Fläschchen kommt normal zugeschraubt, mit einer beiliegenden Pipette, die man dann als Deckel benutzen kann. Bei Douglas kosten sie 19,99€ und enthalten sind 9 ml. Auch hier denke ich, dass sie sehr lange halten wegen der Minidosierung.






Ich finde es gibt auch viele tolle Pflegeprodukte im niedrigen Preissegment, aber diese beiden hier begeistern mich total. Zwei teure Pflegeprodukte von denen ich restlos angetan bin! Ich konnte nichts finden, was mir nicht gefällt.  





Black Cherry Chutney




Im Fläschchen wirkte der Lack noch etwas rötlicher, wirklich wie Schwarzkirsche und er schimmerte viel mehr. Aufgetragen verliert er etwas an dem mysteriösen Schimmer - mir gefällt er lackiert ja besser, da er einfach nur schön dunkel ist und nicht mehr so Lila. Ich trage 2 Schichten ohne Topcoat. Und ohne die Drip Dry Tropfen.

Kommentare:

  1. warum magst du eigetlich keinen überlack??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das hat recht viele gründe :)
      eine schicht mehr zu lackieren, mehr aufwand, dickere lackschicht. das sieht oft so unschön aus, wenn man den überlack nicht ganz exakt auf dem farblack platziert. die ränder sind dann so fransig und unterschiedlich, auch an den seiten. überlack verkürzt bei mir oft eher die haltbarkeit als umgekehrt, der lack splittert bei mir dann schneller an den ecken. ich finde die originale lackschicht einfach ansprechender...keine bläschen, für mich einfach angenehmer.

      Löschen
    2. hmmm,.....also ich benutze den nail wonder micro cell 2000 lack. der ist einfach genial! nägel sind suuuper schnell trocken, gleicht sogar kleine lackierfehler aus, frischt ältere lackierungen wieder auf, läßt sich super einfach lackieren etc....also das zeug ist wirklich ein "nail wonder". :-)

      Löschen
  2. Ich hab mich auch immer gefragt wieso du so anti-topcoat bist :D Ich trage meine Lacke immer eine Woche lang und viele halten solo nicht annähernd so lange durch. Mit Überlack gehts besser!
    Oh, ich finde den Lack in der Flasche soo schön. Ich bin kein Fan von Glitzer oder grossem Brimborium, aber dieser Schimmer sieht traumhaft aus :)
    Ich selbst habe ich auch Quick Dry Drops und finde wirklich, dass die was nutzen! Einmal hab ich aber ihre Wirkung überschätzt und zu früh drangetascht - ups ... Du bist ja wirklich begeistert von dem Cuticle Oil und der Applikator sieht auch hochwertig aus! Aber holla die Waldfee der Preis lasst sich ja sehen :o

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, zarte Seifenmelone...lecker :D
    Ich kann dein Abneigung gegen Überlack voll nachvollziehen. Früher hab ich auch immer welchen drüber gepackt, aber spätestens wenn man ein Fläschchen zum dritten Mal benutzt, ziehen bei mir die meisten Top Coats schon Schlieren, viele lösen den Lack darunter an und verfärben sich dann selbst, weil plötzlich roter Nagellack am Pinsel kleben bleibt, die Ränder werden ständig ungleichmäßig und uneben, manchmal bricht der Lack an diesen Stellen sogar komisch auf bei mir, wenn ich an den Seiten nicht überall Top Coat hin bekomme, sehr seltsam. Und schlussendlich musste ich neulich eine halbe Flasche entsorgen, weil mir der Top Coat in einer dickeren Schicht lackiert (was sein musste, weil er schon zäher wurde) einfach mein schönes Blau milchig gemacht hat. Danke :\
    Ich mag die Drops von essence auch ganz gern, die funktionieren bei mir gut. Das Avoplex würde ich ja gern mal ausprobieren... Black Cherry Chutney ist mal wieder ein ganz hervorragender Lack<
    Liebe Grüße,
    Caline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. probiere mal den micro cell nail wonder 2000....der ist echt genial! den trägt man sofort nach der lackierung auf. da passiert nix mit deinem nagellack!

      Löschen
  4. diese Farbe ist Wahnsinn! brauch die :)))

    thedaydreamings.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Das Avoplex Cuticle Oil to Go finde ich ja total klasse =) Das muss ich mir unbedingt zulegen.
    Der Nagellack sieht übrigens auch ganz toll aus =)

    AntwortenLöschen
  6. Das Set hab ich auch bekommen und der Lack hat mich direkt begeistert. So wunderschön die Farbe nur leider echt ne Zicke, wenn man ihn vernünftig fotografieren möchte. Die Pflege hab ich erst 1x benutzt, finde aber die Art und Aufmachung super. Ich bin so pflegefaul, dabei hat meine Haut es total nötig. Muss mich da dringend mal dran erinnern es täglich zu nutzen.

    AntwortenLöschen
  7. Toller Post mit sehr spannenden Produkten!<3 Ich habe solche " Dry Drops" von Essence und bin wirklich sehr zufrieden damit. Ich bilde mir auch ein, dass der Nagellack dadurch schneller aushärtet,hihi!:)

    Alles Liebe
    Hanna

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe letztens die Flash Dry Drops von Orly bei TK Maxx im Sale für 1€ ergattern können :)) Das ist zwar eine deutlich kleinere Größe als bei OPI Drip Dry, aber so konnte ich so ein Produkt zumindest mal ausprobieren, ohne gleich 20€ hinblättern zu müssen. Ich war zwar erst skeptisch, wie so etwas funktionieren soll, aber ich war wirklich total begeistert von dem Effekt! Irgendwie schienen die Nägel, auf denen ich die Tropfen probiert habe, sogar noch glänzender zu sein als sonst :D

    http://la-fille-lumineuse.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Oh, ich habe mich verliebt in dieses dunkle lila-rot! Das ist ja eine abartig schöne Farbe!! ♥

    AntwortenLöschen

Danke ♥