Sonntag, 21. Juli 2013

Goldstrand



Sally Hansen Sugar Coat - 200 Sugar Fix
Essie - Good As Gold








Kommentare:

  1. Antworten
    1. Wie kommen dir die Ideen?? :)

      Löschen
    2. ich weiß auch nicht...manchmal gefalllen mir irgendwelche farbkombis zusammen und dann teste ich einfach.

      Löschen
  2. Sehr hübsch, gefällt mir sehr! :) <3

    AntwortenLöschen
  3. Ui - ich hab davon den mintfarbenen. Jetzt weiß ich, wie ich ihn aufpeppen kann, danke :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hast du ihn schon lackiert? hab gelesen er soll nicht so schön trocknen, sehr glänzend, den weißen fand ich jedoch ganz toll eigentlich...
      mint und gold gefällt mir auch immer :)

      Löschen
    2. Ich werde es erst in ein paar Tagen ausprobieren können - dann stell ich aber Bilder online und komm auf dich zurück ;)

      Löschen
    3. Habe dein Nageldesign zum wiederholten Male nachgemacht und dich natürlich verlinkt ;)

      http://beladevojka.blogspot.de/2014/03/schwarzer-sand-mit-goldakzent.html

      Löschen
  4. Wow das sieht echt Super aus! Das muss ich unbedingt mal nachmachen! Du hast immer so tolle Ideen! :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe die Kombi Weiß und Gold :)

    AntwortenLöschen
  6. obwohl ich gold nicht mag, finde ich es wirklich wunderschön! (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin auch kein typischer goldfan, aber der good as gold ist so schön kühl - auch was für keine klassischen goldliebhaber :)

      Löschen
  7. sieht super aus. tolle kombination. voll schön!

    AntwortenLöschen
  8. Eine tolle Kombi, das mit dem Tupfen muss ich mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  9. schöne Idee. Wertet die simple Optik des weißen sugarlackes total auf ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön :* solo fand ich ihn auch superschön, aber so ist er mal ein klein bisschen anders, als "nur" sand..

      Löschen
  10. Das sieht echt schön aus :) Liebe Grüße :)

    melody-of-beauty.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  11. vielen dank für eure tollen kommentare ♥

    AntwortenLöschen
  12. Wiedermal ein wunderschönes Design :)

    AntwortenLöschen
  13. Sehr geschmackvoll! Gefällt mir irre gut. Bekommt man den Sally Hansen bereits in der Müller Drogerie? Mit den Sallys habe ich keine so gute Erfahrung gemacht. Die Pinsel passen mir persönlich leider gar nicht. Komme am Besten mit Essie zurecht.
    Aber die Gold-Tupf-Technik ist super!!!

    Daumen hoch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau, der lack ist von müller. ich habe sonst keinen sally hansen lack - außer einen unterlack. und der haut mich auch nicht um. ich denke immer sally hansen ist so teuer..dabei ist's nur 1€ mehr als essie und in den fläschchen ist bestimmt mehr drin, selektive wahrnehmung :D der sandlack hat 8€ gekostet...
      essie ist auch mein favorit.

      Löschen
    2. Ich kann dir absolut den Sally Hansen Insta Dri Überlack empfehlen. Der härtet genial und ist in einem roten Fläschchen. Der ist einfach super. Mit den Preisen hast absolut recht.

      Löschen
  14. Ich muss das auch mal probieren, mit der Folie!
    Sieht total schick aus,
    lg
    mary

    AntwortenLöschen
  15. das finde ich echt cool! Wenn ich es nachmache, darf ich doch verlinken?

    Liebe Grüße
    Nina (von Jeans and Lipstick)

    AntwortenLöschen
  16. Ahhh, auf die Idee mit dem Texturlack muss man erstmal kommen :D
    Hammer!!
    Alles Liebe
    Allie

    AntwortenLöschen
  17. Ich hab das auch mal nachgemacht. :)
    http://kastasleben.blogspot.de/2013/10/goldstrand-inspiriert-von-lackfein.html

    AntwortenLöschen
  18. Eigentlich wollte ich schon längst im Bett liegen, jetzt habe ich deinen Blog entdeckt und klicke mich von Artikel zu Artikel.... Wo bin ich jetzt? Im Juni? Dabei bin ich so müde... Ich muss also wohl oder übel eine neue Stammleserin werden ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sogar erst juli :) das musst du also wohl oder übel ;) danke dir!

      Löschen

Danke ♥