Dienstag, 24. September 2013

Zeitreise mit essie



Zu meinen Nagellack Favoriten gehört ganz klar essie.
Und da es essie mittlerweile schon über 30 Jahre gibt, kamen mir einige Fragen in den Kopf. Wann gab es eigentlich den ersten essie? Wie sahen die Fläschchen damals aus? Welche Farbe war die Erste? 
Da kam mir die Idee einer kleinen Zeitreise mit essie.

Die Meisten kennen sie wohl schon: Essie Weingarten. Früher dachte ich immer, essie wäre ein reiner Fantasiename. Doch tatsächlich existiert auch ein nettes Gesicht zu diesem Namen. Und diese Dame hat 1981 begonnen, ihr Nagellackimperium (so nenne ich das) zu gründen. Heute müsste sie so um die 64 Jahre alt sein.



Foto via essie

Essie Weingarten arbeitete als Einkäuferin für eine New Yorker Luxusboutique. Doch ihr Traum war es, ihre eigene Nagellackkollektion zu kreieren. Mit 12 verschiedenen Nagellacken im Gepäck ging sie nach Las Vegas, um sie dort zu bewerben. In den Kosmetiksalons auf dem Vegas Strip verteilte sie kostenlose Probefläschchen. Mit Erfolg. Aus diesen 12 Lacken wurden über die Jahre hinweg mehr als 700 Farbnuancen!



1981

blanc



Zu den allerersten essies zählt der Blanc. Kreiert wurde er 1981. Blanc ist eine der 3 Farben der allerersten Kollektion, die noch heute im Standardsortiment zu finden ist. Die Fläschchen sehen tatsächlich seit Beginn der Marke so aus wie heute. Neu ist nun allerdings der weiße Schriftzug.





1982




1984

 wicked




Nachdem Essie Weingarten zahlreiche Pastelltöne entworfen hatte, wollte sie etwas komplett Neues. "So dunkel wie möglich, aber mit einem Touch Rot" - und damit hatte sie den richtigen Riecher. Über Nacht wurde der Lack zur Sensation und die Kosmetiksalons kamen schon am ersten Tag nicht mehr mit den Lieferungen aus. Kein normales Rot, kein hartes Schwarz, spannender als ein Bordeaux, für mich einer meiner Favoriten im Herbst!


2009




2010
 
smokin' hot


Er war 2010 ein absoluter Verkaufsschlager mit Kultstatus und das weltweit. Das hat auch mich angesteckt. Ich finde den Lack so wohlig gemütlich, cremig, aber trotzdem sehr chic und elegant.


lilacism



Essie sagt: "Für mich gibt es keine romantischere Farbe als Flieder."
Lilacism war zusammen mit dem Van D'Go und Tart Deco ein Teil der Spring Art Collection 2010. 







Kommentare:

  1. ich finde den Post schön. Ist mal was anderes :)

    AntwortenLöschen
  2. Echt so lange gibts die Marke schon. Das wusste ich nicht. Aber toller Posts.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich finde es auch beachtlich :) dankeschön!

      Löschen
  3. Toller Post. Hatte gestern auf FB gelesen, dass du "mal was anderes" vor hast!
    Ich finde es gut, wenn man auch mal Hintergrundinformationen zu den Herstellern bekommt. Und ich habe ebenfalls immer gedacht, dass essie ein reiner Fantasiename ist, aber das dort ein Gesicht hinter steckte, wusste ich auch nicht!

    LG
    Melli
    http://chic-and-cushy.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich weiß manchmal nicht so recht, ob das für viele interessant ist :/ danke dir!

      Löschen
  4. Coole Idee und toller Post! :)
    Ich hätte nicht gedacht, dass es solange den "blanc" gibt! Ich liebe ihn. Allerdings schlägt er in letzter Zeit bei mir totale Blasen :(
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist ja blöde...immer neuerdings mit dem? ich hab das einfach von zeit zu zeit, aber dann beim nächsten mal mit dem gleichen lack wieder nicht mehr.

      Löschen
  5. Schön bebildert :-) ich kannte die essie story auch schon von der Website und aus Magazinen.....aber die haben nicht deine tollen Nägel als Handmodel gehabt :-)

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöner Post :) Ich trage momentan auch einen meiner 28 Essies, eher zwei, Sole Mate und darüber Leading Lady. Ich liebe Essie Lacke wirklich und hoffe noch auf viele weitere Jahre mit diesen perfekten Lacken. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh die lady kann ich demnächst auch mal wieder rauskramen! im sommer war sie dann doch nix für mich...

      Löschen
    2. hihi.. ich trage aktuell bahama mama und darüber leading lady :D

      Löschen
  7. Das hast du aber schön gemacht:) Und ich bin überrascht, dass es Blanc schon so lange gibt...hate eher an einen rosafarbenen Ton gedacht...oder eine weitere Rotnuance. Aber Essie Weingarten hatte wohl chon damals den richtigen Riecher:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke anela. ja, ich denke einige pastellrosa werden auch dabei gewesen sein. der ballett slippers z.b. ist auch schon von 1982.

      Löschen
  8. ich war immer der meinung, dass fast 10 euro für eine flasche ganz normalen nagellack viel zu viel ist und es ja auch günstige allternativen (essence,kiko,p2...) gibt. dann habe ich kürzlich eine flasche essie geschenkt bekommen. also wenn es liebe auf den ersten blick gibt - dann war es genau in diesem moment! jetzt finde ich die fast 10 euro ganz okey, den der lack ist wirklich gut :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. fast 10€ klingt so hart, 7,95€ klingt irgendwie angenehmer :D ..oder lebst du nicht in .de? aber du hast völlig recht.
      welcher war denn der erste??

      Löschen
  9. Schöner Post. Einen lustigen Fact finde ich auch, dass "Ballett Slippers" sogar die Queen trägt :D

    Als ich zum ersten Mal was über Essie Weingarten gelesen habe, hatte ich auch gleich Lust selbst Nagellacke zu machen :D

    AntwortenLöschen
  10. Die Idee ist wirklich gut, mal ein etwas anderer Post :D

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe Essie und ich freue mich, dass ich sie persönlich treffen konnte :)
    Super Post :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh das glaub ich :) eine beeidruckende frau - hattest du die möglichkeit auch ein wort mit ihr zu wechseln?
      wie groß ist die so?!

      Löschen
    2. was für eine tolle Idee!super, weiter so :)
      mich hat es gerade nur stark gewundert das es den watermelon schon so lange gibt, ich dachte der wäre etwas neuerer...

      Löschen
    3. danke!
      ja, mich auch - ist halt DAS klassische pink :)

      Löschen
  12. Toller Post! Ich glaube ich gebe essie doch noch eine Chance. Ich besitze tart deco mein erster und bis jetzt einziger essie Lack und der hat mich echt enttäuscht, weil er extrem viele Blässchen schlägt!

    AntwortenLöschen
  13. Danke für diesen schönen Post! :)
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  14. Danke für den Exkurs!
    Zwei der ersten Lacke habe ich auch: Blanc und Bordeaux! :)

    AntwortenLöschen

Danke ♥