Sonntag, 27. April 2014

Indefectible Nails



L'Oréal - Indefectible Nails Kollektion *

005 Irresistible Bonbon
010 Keep Magenta
011 Red Infaillible
012 Forever Mink
016 Forever Burgundy 
017 Petale Revival


Es gibt noch 3 weitere Farben, die ich nicht habe:

013 Orange Extrem
020 Fuchsia For Life
021 Always A Lady


 [...]  HYBRID-FORMEL: VOLUMEN UND SPIEGELGLANZ: 
Eine Two-Step Maniküre, die den Look eines UV-Lacks kreiert, gleichzeitig schonend zum Nagel ist und hohen Tragekomfort bietet.

 Step 1: Intensive Farbkraft: Flex-Resin vereint Flexibilität und Deckkraft in einem.
Step 2: Gel Aktivator, täglich angewendet für voluminösen Spiegelglanz: Kristall-Polymeren verstärken die Oberfläche für 12 Tage intensive Farbkraft  [...]

Darum geht's :) Ein Lack, der dank seines speziellen Überlackes für 12 Tage halten soll. Ich war mir erst unschlüßig, ob "täglich angewendet für Spiegelglanz" tatsächlich heißt, täglich den Überlack drüberzulackieren. Das konnte ich jedoch hinterfragen und nein, einmal auftragen reicht. Nach Belieben kann man den Glanz natürlich mit noch einer Schicht auffrischen. Die Lacke werden ab Mai erhältlich sein und kosten um die 8€.
Erst einmal ein paar Fotos:











Als ich die Lacke ausgepackt habe, war ich wirklich total begeistert. Die Farben sehen alle SO schön aus! Für Menschen, die nicht ständig die Nägel anders haben wollen, perfekte Farbtöne, um sie auch mal länger zu tragen.

Ich bin ein großer Freund von diesen kleinen Versiegelungen. Das gibt mir das Gefühl, wirklich die Erste zu sein, die das Produkt benutzt. Wie oft sehe ich die ganzen jungen Mädels sich in den Drogierien die Wimpern tuschen ohne die Tusche dann zu kaufen. Bah. Oder auch äußerst interessant, die Dame letzten Sommer bei Müller, die sich die Fußnägel lackiert hat und dann einfach wieder gegangen ist. Ein Hoch auf diese kleinen Klebestreifen. 

Ich war schon etwas skeptisch wegen dieser Doppellacke. Bei denen von H&M und essence muss man dann mit dem ganzen Klopper in der Hand lackieren. Ich denke, das könnte den ein oder anderen vom Kauf abhalten, wenn er es nicht weiß. Für mich jetzt nicht schwierig, aber es geht halt praktischer. Und genau das ist hier der Fall. Man kann die Fläschchen einfach aus dem Verbindungsstück rausziehen und einzeln verwendet. Top! Von der Größe her sind sie genau so groß, wie die kleinen Topper (bzw. auch Farblacke) von L'Oréal. Enthalten sind jeweils 5 ml. Ich habe das Gefühl, sie gehen relativ schnell leer, vorallem wenn man etwas längere Nägel hat und 2 Schichten lackiert. Die Pinsel finde ich optimal, zumindest von den Farblacken. Sehr einfach zu lackieren, wie bei essie. Bei den Topcoats habe ich einige Ausgefranste dabei. Komplett abstehende Borsten kann man ja aber einfach abschneiden. Mir ist nicht aufgefallen, dass die leicht eingefärbten Topcoats irgendwie die Farbe des Lacke beeinflussen. Ich könnte mir vorstellen, dass sie vielleicht leicht eingefärbt sind, da das bei häufiger Benutzung automatisch passiert. Und das dann nicht so unschön oder verschmutzt wirkt.




Irresistible Bonbon

Wirklich ein Bonbon. Ein sehr hübscher Ton. Das Tragefoto zeigt ihn ewas zu bläulich, da es schon schummerig wurde. Das erste Foto trifft die Farbe ganz gut, kein Tussirosa, ganz angenehm. Ich trage 2 Schichten, man kann das Nagelweiß noch erahnen, aber ich finde, das passt zum Look. 







Keep Magenta

WOW. Ein richtig kräftiges, knalliges Pink - sehr sommerlich! Ich trage 2 Schichten.





Red Infaillible

Für mich das typische Rot, klassisch, perfekt. Auch hier 2 Schichten. 





Forever Mink

Ein ganz heller Schokoton, leicht Terracotta. Meiner Haut schmeichelt er nicht so wirklich, auch hier leider etwas zu bläulich auf dem Tragefoto dank Dämmerung. Deckt auch nach 2 Schichten. 
Meiner Mama hingegen gefiel er so richtig gut und ihr stand er irgendwie auch besser, obwohl sie ein absoluter Sommersproßen-Typ ist. Also habe ich ihr den gleich mitgegeben. Bin gespannt, wie lange er bei ihr hält. Bei ihr habe keinen Basecoat, 2 Schichten Farblack und eine Schicht Topcoat lackiert. Sie hat abends gebadet und als ich sie am nächsten Tag gesehen habe, sind mir schon einige Macken an den Spitzen aufgefallen. Ihre Nägel sind zur Zeit auch nicht ganz unproblematisch und waren an manchen Spitzen recht rau und uneben. Ich bin mit Buffer und Polierfeile irgendwie nicht zum Ziel gekommen. Sie persönlich sagt, er hält schon besser, als ein normaler Farblack ohne Base - und Topcoat, aber vielleicht wäre es bei einem normalen Lack plus Topcoat genau so? Sie lässt ihn jedenfalls noch weiter drauf.






Forever Burgundy 

Dunkelrot ist bei mir ja seit Wochen die absolute Nummer 1 - also auch hier, sehr feiner Lack. 2 Schichten sind gut. Leider habe ich kein hübsches Foto von der Farbe...endgültig Licht weg :D Ich denke aber, ich werde diese Farbe wählen, um die 12 Tage Haltbarkeit auszutesten.



Petale Revival

Für mich die totale Überraschung. Ich bin richtig begeistert von dieser "Farbe", obwohl sie so schlicht ist. Mir gefällt, dass der Lack etwas mehr deckt, als beispielsweise essie - madmoiselle, marshmallow und Co. Ich trage 2 Schichten und die Optik gefiel mir sehr. Für gepflegte Nägel, so zwischen ganz lackiert und nur Klarlack.





 
Für manch einen wäre ja vielleicht auch so einen selbstgebastelte Kombi interessant :) Ob es das mal geben wird?! Oder wenn man sich diese Kombi selbst zusammenwürfeln könnte! Das wäre fein..



Welche Farbe würdet ihr wählen, um sie 12 Tage zu tragen? 
...wenn sie tatsächlich so lange halten würde. 

Kommentare:

  1. Hast du die Lacke zugeschickt bekommen? Vielleicht hab ich's auch überlesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, habe ich. das sagt auch nur das sternchen, was daneben am rand verlinkt ist. so kennzeichne ich zugeschickte artikel.

      Löschen
  2. Da sind auf jeden Fall ein paar für mich ansprechende Farben dabei. Ich muss aber ehrlich sagen, dass ich bei dem Preis keine Standard-Farbe und vor allem einen guten (schnelltrocknenden!) Top Coat erwarte. Ansonsten lohnt sich der Kauf für mich nämlich überhaupt nicht und ich nutze lieber meinen favorisierten Top Coat mit einem essie Lack o.ä. Insofern fände ich dann noch sehr interessant, wie sich insbesondere der Top Coat schlägt.

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja versteh ich gut - viel Farblack gibt's für den Preis wirklich nicht...

      Löschen
  3. Hübsche Lacke. (Zu deinen Nägeln und deiner Lackierkunst muss man dir wahrscheinlich nicht mehr sagen, dass sie perfekt sind. Hörst du wahrscheinlich täglich ;-) )
    Toll, dass man sie von der "Mitte" trennen kann. Geht übrigens auch mit den Doppellacken von Essence. Bei denen von H&M weiß ichs nicht, weil ich keine besitze.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das wusste ich nicht, Sorri. Ich hab nur welche von den ganz alten - aus dieser Circus LE :) von den neuen aus dem festen Sortiment haben mich keine angesprochen..

      Löschen
    2. Mit denen müsste das auch gehen. Ich hab auch welche aus der allerersten LE in der es die gab und habe sie auseinander bekommen. ...Man braucht nur sehr viel Kraft oder muss den Freund mal dran lasen :D

      Löschen
    3. Ich habe den roten aus der circus LE auch auseinander gezogen. Geht also.
      Color ^3 geht auch auseinander zu ziehen.

      Löschen
  4. Sind ja wirklich schöne Farben bei. Sieht super aus:) Ich glaube wenn ich einen Lack so viele Tage hintereinander tragen würde, würde ich mich wahrscheinlich auch lieber für einen klassischen Farbton entscheiden. Von daher find ich die Auswahl ganz gut. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das fand ich auch - türkis oder so würde ich wohl, trotz großer liebe, nicht 12 Tage tragen wollen.

      Löschen
  5. Hm, bei dem Preis würde ich mir persönlich keine der Farben holen, weil ich 8 Euro für "Standardfarbe + Überlack" ziemlich heftig finde. Wenn ich jetzt aber die Wahl hätte, um auch diese 12 Tage zu testen, dann würde ich "Keep Magenta" auswählen, da es ja passend zum kommenden Sommer wäre.

    Btw: ich mag es, dass du den Überlack dann einfach mal gegen einen Effekttopper ausgetauscht hast. (Hat definitiv einen Vorteil beim Reisen, da man so wenigstens nicht andauernd diese kleinen 5ml Flaschen suchen muss sondern den ganzen "Stick" hat.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich find's gerade gut, dass es "standardfarben" sind :) wegen der langen haltbarkeit.
      ja, solche mix doppel lacke fänd ich guddi :)

      Löschen
  6. Ich denke der ein oder andere Lack wird es bei mir schon werden. Die Rottöne und der Petale Revival gefallen mir besonders gut. Rot bzw Nude kann man ja ohne weiteres mal 12 Tage drauf lassen ohne sich satt zu sehen. Aktuell würde ich vermutlich den Petale Revival wählen, da ich im Moment leider keine Farbe tragen darf...zu viele Besprechungen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dafür passt er perfekt...wie gesgat, normalerweise lässt mich so ein "schnöder" lack nicht so ausflippen :D

      Löschen
  7. Da sind wirklich ein paar schöne Farben dabei! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das finde ich auch! und so praktisch zu lackieren, feines ergebnis :)

      Löschen
  8. ...also echt...egal welches Foto...egal welche Farbe...Du hast einfach die schönsten Nägel, die ich kenne...totale Traumnägel...*schmacht*

    schönen Sonntag, liebe Grüße, Zita

    AntwortenLöschen
  9. Irresistible Bonbon sieht sehr gut aus, die werde ich mir im Laden dann wohl mal näher ansehen :) Die 12 Tage Tragezeit wären für mich jetzt allerdings kein Kaufgrund, da ich auch so zum Teil zwei Wochen mit meinem Nagellack rumlaufen kann. Da sieht man meist auch nur Tipwear und hinten ist es minimal rausgewachsen. Sonst kommt es halt früher ab, aber zum Glück hält es so lange, ich bin viel zu faul.. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. für mich auch nicht :D aber ich denke für den ein oder anderen bestimmt!

      Löschen
  10. So richtig überzeugt hat mich keiner der Lacke, der Bonbon ist ganz hübsch und wird wohl mal von der Nähe angeschaut...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schade..außer den braunen find ich die alle toll!

      Löschen
  11. Petale Revival gefällt mir super gut, gerade das milchige, aber trotzdem mehr als fast durchsichtige Farbergebnis. ich glaube, der wandert auf meine Wunschliste. bin noch auf deinen Favoriten gespannt, den man hier ja leider noch nicht getragen sieht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. geht mir genauso, aber wie gesagt, ich find ihn toller als die essies.
      ich bin mir noch nicht ganz schlüßig, welchen ich 12 tage trage (ich bezweifel allerdings, dass es überhaupt 12 werden...), aber der dunkle spricht mich wie immer an :D

      Löschen
  12. Eine wirklich spannende Neuheit, habe sie am Samstag auf dem nageltrend event von DM live begutachten können und die Farben sind alle sehr hübsch - klar, 8 € ist viel, aber wenn sie 12 Tage halten bestimmt eine schöne Idee für einige :)
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nageltrend event klingt ja interessant :) also bei meiner mama hat's schon mal keine 12 tage gehalten :/ nicht mal die hälfte leider...

      Löschen
  13. Ui ich finde die Fläschchen in klein schick, aber 12 Tage will ich nix tragen... nicht mal drei. Insofern macht mich das null an und ich kann getrost daran vorbeigehen. Solche Topcoats finde ich auch immer dubios, wenn es nicht ein Schnelltrockner ist...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wie dubios? :D
      12 tage wären auch nix für mich - aber das ahnen hier ja alle :)

      Löschen
    2. Ich meine, wenn ein Überlack nicht als Schnelltrockner deklariert ist frage ich mich immer: und wozu ist der dann gut? Glanz? Sollte der Lack möglichst schon können. Schutz? Leute, sowas wie Anti-Chip-Topcoat ist doch ein Mythos, oder?...
      deswegen habe ich das Gefühl, damit wollen die Hersteller nur ein Produkt ein bißchen anders vermarkten, damit es sich verkauft und "neu" und "innovativ" anfühlt; persönlich glaube ich aber nicht an die Wunderkräfte von Überlack (außer wie gesagt: Schnelltrockner). Puuuhhh, eine lange Erklärung :-D

      Das du keine Lust auf 12 Tage hast ahnen wir nicht nur, wir wissen es.... und sind trotzdem gespannt auf dein Experiment *fies, ich weiß*
      :-DDDD Liebste Grüße!

      Löschen
    3. achsooo...naja also der soll gut sein für die unfassbare haltbarkeit :)
      aber ich trage ja generell selten topcoats, ich bin nicht so der überlackfreund :)

      Löschen
  14. Ganz schön großzügig von L'Oréal, dir gleich so viele zum Ausprobieren zu überlassen. Finde ich sehr nett :)
    Ich finde auf jeden Fall Red Infaillible und Forever Burgundy am schönsten, einen von beiden hätte ich auch für 12 Tage ausgewählt, denn das ist schon eine echt lange Zeit mit nur einer Farbe. Da sollte sie dann auch wirklich gefallen :D
    Und du, die doch sonst alle zwei Tage oder öfter lackiert, testest das wirklich aus? Da bin ich ja mal sehr gespannt, ob das System hält was es verspricht!!
    Ich würde mir aber selber keine kaufen, mir zu teuer und L'Oréal ist mir jetzt generell nicht soo sympathisch dass mich das wirklich reizen würde ;)
    Liebe Grüße, Caline :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, nicht wahr...es war so, ich durfte mir 2 farben aussuchen, zum testen. und ich habe mir "Fuchsia For Life" und "Always A Lady" herausgepickt. und genau diese beiden standen dann doch nicht zur verfügung bei l'oreal, weil sie nur die anderen 6 bekommen hatten. und als entschuldigung (ja, dafür muss man sich ja kaum entschuldigen) habe ich die alle bekommen. das fand ich supernett!
      ja, ich will's testen. habe ich bisher immernoch nicht, wollte die nägel noch einen tick mehr wachsen lassen. bei mama hat der lack versagt, will ich mal behaupten. ich muss zugeben, ich besitze auch nur ganz wenig lacke von l'oreal, aber diese duos haben mich echt begeistert, was farbe und auftrag angeht.

      Löschen
    2. Mich würde immer noch interessieren, wie sich einer der Lacke im Langzeittest schlägt... oder habe ich das bisher nur übersehen? :)

      Löschen
    3. nein, das hast du nicht übersehen. den einen wollte ich länger testen, aber nach einem tag sah der so kacke aus und störte mich, dass ich ihn ablackiert habe. den blogpost bis dahin habe ich fertig, ich wollte den lacken jedoch noch einen 2. chance geben, weil ein tag haltbarkeit finde ich schon echt traurig....aber bisher habe ich sie kein 2. mal ausgtestet.

      Löschen
    4. OK, danke für die Rückmeldung. Ich muss mich mit einer Kaufentscheidung ja eh nicht beeilen, wie ich gestern entdeckt habe, scheinen die im Standardsortiment zu landen (ich dachte das ist ne LE ^_^; ). Ein Tag ist echt bescheiden, dafür würde ich keine acht Euro ausgeben...

      Löschen
  15. Die pinkigen Rottöne gefallen mir auch sehr. Ich werde bestimmt mal einen davon ausprobieren müssen. ;)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  16. Die Lacke sind ja 'jetzt' endlich auch für die 'normale' Endverbraucherin erhältlich und ich habe mich, als ich vor dem Aufsteller stand, an Deinen positiven und ausführlichen Bericht erinnert...-und mir gleich 2 Stück gekauft: Forever Burgundy & Petale Revival.
    Zuerst habe ich es mit "Petale Revival" vesucht, aber den totalen Abraster bekommen, weil der bei mir beim Auftrag sehr streifig wurde. Ich habe es (ganz normal und wie immer) mit 2 dünnen Schichten probiert, aber bei mir wurde er sehr weiß. Kann nicht sein, dachte ich, bei Deinen 2 Schichten sieht es viel heller, durchscheinender aus. Nochmal probiert, wieder streifig und sehr weiß. Ich habe es dann aufgegeben. Schade. Hast Du einen kleinen Tipp???

    Und hast Du zwischenzeitlich schon die angebliche 12-Tage-Haltbarkeit von "Forever Burgundy" testen können?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das klingt ja total doof :/
      also mit dem testen - ich kopiere mal den text von mir hier ein paar kommentare weiter oben:
      nein, das hast du nicht übersehen. den einen wollte ich länger testen, aber nach einem tag sah der so kacke aus und störte mich, dass ich ihn ablackiert habe. den blogpost bis dahin habe ich fertig, ich wollte den lacken jedoch noch eine 2. chance geben, weil ein tag haltbarkeit finde ich schon echt traurig....aber bisher habe ich sie kein 2. mal ausgetestet.
      die fotos dazu findest du auf instagram und facebook, und was mich da genau störte.
      zum auftrag habe ich keinen guten tipp, der petale war eigentlich ganz ok, nicht streifig oder so. hast du genug lack auf dem pinsel?

      Löschen
    2. Danke für die ausführliche Antwort! Ich muss zugeben, ich war etwas faul und habe mich nicht durch die ganzen Kommentare gewühlt, deshalb danke! ^^'
      Hattest Du nach einem Tag schon Tipwear oder wurde er stumpf? Also was genau ist "kacke" gewesen!? :-D Ich habe ihn jetzt den zweiten Tag drauf und habe einmal nachlackiert, weil er stumpf wurde (der versprochene Spiegelglanz hat nicht wirklich lange gehalten). Tipwear habe ich noch keine, was mich positiv überrascht, da diese durch berufsbedingtes Dauertippen normalerweise nie lange auf sich warten lässt.

      Mit dem "Petale" habe ich es 2x probiert. Einmal mit weniger Farbe: streifig. Daraufhin mit mehr Farbe: streifig! Argh...
      Ds Streifige habe ich gelassen und eine zweite Schicht drüber lackiert, dann wurde es besser, aber eben sehr weiß und nicht so dezent durchscheinend, wie auf Deinen Fotos. Deshalb meine Frage ob Du einen Tipp oder den Lack irgendwie besonders aufgetragen hast!? Vielleicht...habe ich aber auch krumme Finger, das will ich jetzt nicht ausschließen! :-D

      Bei Instagram kann ich nicht alles sehen und bei Facebook bin ich nicht. Deshalb spamme ich Dich jetzt mal dezent auf Deinem Blog voll. Sorry! :-/

      Löschen
    3. hier ist der link zum foto bei insta: http://instagram.com/p/nnpw4LK9Bp/ mein profil ist öffentlich, dann siehst du the problem :D geglänzt hat er noch ordentlich, aber diese ränder - das ist genau der grund, weshalb ich überlacke nicht mag. die machen immer so häßliche ränder und die spitze pellt schneller ab, weil sie so dick ist und dann hat mich gestört, wie rau es war.
      zum petale habe ich wirklich keinen zaubertrick :( ich habe den einfach ganz simpel wie jeden anderen lack auch draufgelackt...sorri.

      Löschen
    4. Danke für das Senden des Links und den Hinweis, das Dein Profil öffentlich ist!
      Problem habe ich gesehen, es ist tatsächlich furchtbar mit den Rändern...-ich muss aber sagen, das ich Überlacke eigentlich recht gerne mag. Da ich nicht immer die Zeit habe, mir oft die Nägel zu lackieren und mich oft von Tipwear frustrieren lassen, versuche ich, den Lack so haltbar wie möglich zu machen. Und dann glänzen die Farben immer so schön...

      Ich habe den Petale noch einmal ausprobiert. Bei längeren Nägeln ist es jetzt besser und einfacher, die Streifen haben sich verzogen und die Oberfläche ist glatt geworden. Ich habe dieses Mal eine etwas dickere Schicht genommen und es bei einer belassen. Allerdings hat der dazugehörige Top Coat einen zweiten Minuspunkt bei mir gemacht: STREIFEN! Da sind sie wieder! -.-

      Habe Petale lange genug trocknen lassen, doch beim Auftrag des Überlackes, zog dieser leichte Streifen in den Lack.

      Ich empfehle diese Lacke nicht wirklich weiter. Die Idee gefällt mir sehr gut, auch vom 'technischen' her (das es zwei kleine Fläschen sind, die zusammengesteckt sind und einzeln besser handzuhaben sind), aber die Umsetzung ist nur halb gelungen. Ein netter Lack für zwischendurch, wenn es mal schnell gehen muss oder für unterwegs, wenn man auf Reisen ist, aber für den Alltag lohnt es sich mehr, sich Zeit für die ganz normale Lack-Prozedur zu nehmen. Finde ich jedenfalls.

      Auf jeden Fall Danke für Deine Zeit und Mühe mir zu antworten!!! :-)

      Löschen
    5. das gebe ich dir völlig recht...aber das ist auch genau der grund, weshalb ich an sich selten topcoats trage. sie verkürzen bei mir einfach eher die haltbarkeit, als dass sie irgendwas besser machen.

      schade...danke dir für mitteilen!

      Löschen
  17. Hallo, wie lässt sich der Lack entfernen? Habe bisher schlechte Erfahrungen mit Abziehen oder Aceton gemacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe den Lack mit acetonfreiem Nagellackentferner herunterbekommen. Leider waren meine Nagel ziemlich verfärbt. Ich weiß aber nicht, ob das daran lag.

      Löschen
    2. ich habe den kommentar gar nicht gesehen :/ also ich hab ihn ganz normal ablackiert. das war gar kein problem. roter lack verfärbt ohne unterlack schnell die nägel...

      Löschen
    3. Ja, das war mir zwar bewusst, bisher bin ich aber ohne Unterlack ganz gut klargekommen :) also hast du einen Unterlack benutzt und es war alles Ok? Dann würde ich den Lack durchaus nochmal ausprobieren, die Farbe hat mir sehr gefallen!

      Löschen
    4. ich erinnere mich ehrlich gesagt nicht, aber ja, ich glaube ich habe einen verwendet, weil ich das bei rot öfter tue :) aber meine nägel sind auch etwas verfärbt, da fiele mir das vllt nicht so sehr auf :/

      Löschen
  18. Soo tolle Nägel!!!
    Wie lange hat er bei dir gehalten?
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. merci :) nicht lange. bei meinem test habe ich nach 1-2 tagen schon aufgegeben...weil mir die kante so fransig war. gefiel mir nicht..

      Löschen
  19. Also wenn man nur eine Schicht von dem Lack auf die Nägel aufträgt sieht der Nagellack richtig schäbig aus - hätte für 8€ mehr erwartet

    AntwortenLöschen

Danke ♥