Dienstag, 14. Oktober 2014

Sally Hansen Miracle Gel


 Sally Hansen Miracle Gel - Dig Fig *





Aktuell gibt es von Sally Hansen Kombi-Packs für eine Gelmaniküre. "Die patentierte Formel des Miracle Gel sorgt in nur zwei einfachen Schritten für brilliante Farbintensität mit extra langem Halt bis zu 14 Tage."
Insgesamt gibt es 8 verschiedene Farben und ich muss sagen, mir gefallen die alle. Eine hübsche Farbpalette, die man durchaus auch mal ein paar Tage länger tragen kann. Ein Kombi-Pack besteht jeweils aus einem Farblack und einem Topcoat und kostet 17.95€.






Funktionieren soll es ganz einfach. Zwei Schichten Farblack, eine Schicht Überlack, fertig. Ohne UV-Lampe und Co. Soweit die Theorie. 

Die Farbe, die ich zugesandt bekommen habe, gefiel mir auf Anhieb. Sie ist etwas dunkler als auf den Fotos, sehr elegant und schick. Ich habe alles nach Instruktion lackiert. Man soll keinen Unterlack benutzen - das hat mir ja kurzzeitig Pipi in die Augen getrieben. Aber ich habe den Unterlack wieder ablackiert und den roten Knaller roh auf meine Naturnägel gepinselt. Soll ja auch halten, man will ja nichts falsch machen. Vor meinem inneren Auge lief schon ein Film ab mit orange/gelben Raucherfingernägeln nach dem Ablackieren. Die Konsistenz des Lackes ist relativ dickflüssig, so wie ein schon etwas öfter gebrauchter Lack. An sich mag ich diese Konsistenz sehr, aber es war fast zu viel des Guten. Der Lack ist stark pigmentiert, sodass schon fast eine Schicht auslangte. Da ich ja aber alles nach Plan machen wollte, habe ich noch eine Zweite lackiert. Das lief schon schwieriger, da man durch die etwas dickere Konsistenz auch viel Produkt auf dem Pinsel haben muss, um alles gut verstreichen zu können. Da begann schon meine latente Unzufriedenheit, mit den 2 recht dicken Schichten Lack auf meinem Nagel. Ich habe zwischen den Schichten und nach der zweiten Schicht den Lack trocknen lassen. Dann habe ich den Topcoat aufgetragen. Was meine Unzufriedenheit leider noch gesteigert hat, denn er hat einige Eigenschaften, die ich an Überlacken nicht mag. Auch mit einer ordentlichen Portion Lack auf dem Pinsel und ganz zartem, flottem Aufdrücken verschmiert der Topcoat den Farblack. Der Pinsel des Topcoats verfärbt sich Rot und der Basislack wird schnell scheckig. Man darf also nicht geizen mit Produkt auf dem Pinsel und am besten so wenig wie möglich über den Farblack streichen.
Noch schlimmer allerdings wird es dann, wenn der Topcoat trocknet. Bei Mircale Gel dachte ich irgendwie an den Megaglanz des Jahrhunderts. Aber nö. Leider trocknete der Topcoat irgendwie...trocken und kratzig. Man hat richtig die Pinselborsten im Lack gesehen, obwohl ich so großzügig und vorsichtig war. Ich habe erst überlegt, noch eine zweite Schicht Überlack zu lackieren, aber das wäre mir einfach zu dick geworden. Ausserdem franst der Topcoat den Farblack hinten total aus und lässt ihn noch dazu ausbluten. Mag sein, dass das auch an diesem tiefen Rot lag. Ähnlich war das auch bei dem L'oreal Lack, der so lange halten sollte. Dig Fig ist so stark pigmentiert, dass ein Clean-Up echt knifflig war. Ich habe versucht viele Detail- und Nahaufnahmen zu machen. Wenn ihr euch die Bilder in groß anseht, erkennt man glaube ich, was ich meine.













Jetzt war ich eigentlich so weit, das Ganze wieder abzulackieren - aber das ging ja auch nicht. Abends meinte mein Freund zu mir, ich sei einfach zu pingelig und es sähe gut aus. "Normalen Menschen" fiele das gar nicht auf und ich bin arg streng mit dem Produkt. Da hat er wohl auch ein bisschen recht. Aber ich kann einfach nicht sagen, das ist tipitopi, wenn ich es grauslig finde.

Am 2. Tag hatte ich kurzzeitig das Gefühl, er würde vielleicht besser halten als ein normaler Lack bei mir...aber diese Meinung habe ich dann doch schnell revidieren müssen. Ich vermute, weil ich fast nie Topcoat trage und der Lack nach dem 2. Tag einfach noch etwas mehr Glanz hatte im Kunstlicht als ich es gewohnt bin.

Am 3. Tag habe ich mir dooferweise den Mittelfingernagel...abgesäbelt. Den musste ich also Abfeilen (normalerweise lackiere ich dann auch neu). Tipwear zählt an dem Fingernagel also nicht ;) Länger als 3 Tage habe ich es dann auch nicht getragen. Die Fotos sind nach guten 3 Tagen entstanden. Leider ist eigentlich genau das passiert, was ich erwartet habe. Zwar keine riesigen Absplitterungen, aber einfach zu viel Unschönes und Bröckeliges. Halt BIS ZU 14 Tagen bedeutet ja auch nicht, dass der Lack 14 Tage hält. 'Bis zu' kann auch heißen 3 Tage, aber mir wären es definitiv zu wenig - wenn ich Interesse an extra langem Halt hätte. Das Ablackieren war dank der starken Pigmentierung zwar echt aufwendig (ist es bei wicked aber beispielsweise auch), aber großartige Verfärbungen sind mir nicht aufgefallen. Da war ich doch etwas besorgt, zu Unrecht. Meine Nägel sind zwar gelber als die von Vielen, da ich einfach so oft lackiere, aber ein großer Unterschied zu vorher ist mir nicht aufgefallen.








Ich habe letzte Woche schon bei Instagram erwähnt, dass ich mich immer richtig schlecht fühle, wenn ich ein Produkt zugeschickt bekomme und ich dann nicht wirklich Positives darüber berichten kann. Ich habe dann immer fast ein schlechtes Gewissen, aber leider ist dieser Lack bei mir durchgefallen. Mir gefällt die Farbe sehr, aber das war's dann auch leider schon. Ich kann natürlich nur berichten, wie es bei MIR war und jeder Nagel ist verschieden. Also, wenn ICH jetzt 17,95€ zur Verfügung hätte, würde ich losgehen und mir Rhododendron und Evergreen aus der akutellen Sally Hansen LE kaufen und dieses Set stehen lassen.


Kommentare:

  1. Zuerst: Die Farbe ist toll!
    Wo ich absolut mit Dir einer Meinung bin ist das streifige Ergebnis - das geht gar nicht. Vor allem wenn man weiß dass da schon Topcoat drauf ist. Da ich es aber auch nicht zu dick finde, hätte ich wahrscheinlich noch eine Schicht Topcoat versucht.
    Irgendwie scheinen diese "Langzeit-Lacke" die ohne UV aushärten, alle nicht so das Wahre zu sein. Schade...
    LG Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...für meine nägel auf jeden fall nicht :D aber bei der farbe stimme ich absolut zu.

      Löschen
  2. Ich finde die Farbe wirklich sehr hübsch und ich habe erst 2 "normale" Sally Hansen Lacke bisher und bin absolut zufrieden damit. Was Du aber bemängelst, kann ich voll verstehen und klar ist es unschön, wenn man nicht so wirklich überzeugt ist und das auch sagen muss, aber genau das ist ja der Sinn von Reviews. Ich tu mich da manchmal auch schwer, auch, wenn es Produkte sind, die ich mir selbst gekauft habe und die mir einfach überhaupt nicht gefallen haben. Manchmal bin ich dann regelrecht beruhigt, wenn ich bei anderen lese, dass es ihnen mit diesem oder jenen Produkt genauso ergangen ist, denn ich glaube manchmal auch, dass ich bissel zu pingelig bin. Grundsätzlich muss ich sagen, dass mich so ein Lack, der angeblich 14 Tage halten soll, überhaupt nicht interessiert. Ich lackiere meist nach 2-3 Tagen ab, da ich gern Abwechslung habe und auch meine zahlreichen Lacke zum Einsatz kommen sollen. Auch behagt mir das Gefühl gar nicht, z.B. 1-2 Wochen am Stück durchgehend Lack zu tragen, ich mache nach jedem Lack 2-3 Tage Pause, damit sich die Nägel wieder bissel erholen können und es gibt auch Phasen, da trage ich überhaupt keinen Lack.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das geht mir ähnlich (nagut, außer das pausieren...das tue ich niiiie :D ) ich lackiere auch gerne so oft...14 tage würde auch ganz schön rauswachsen bei mir.

      Löschen
  3. Ich hatte ja schon bei Insta erwähnt dass ich den Namen (*gg*) und die Farbe toll finde! Aber sonst teile ich deine Enttäuschung und bin froh habe ich den Lack damals im Müller stehen gelassen... Das hätte ich wahrscheinlich sowieso, denn so oft wie ich umlackiere ist so ein "langer" Halt einfach nicht nötig. Obwohl's schön wäre für die Ferien oder so, wenn man keine Zeit zum neu lackieren hat und trotzdem schöne bemalte Fingerchen will.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei mir hält ein "normaler" lack sogar länger :/
      für den ein oder anderen könnte sowas total interessant sein - nicht für uns junkies :)

      Löschen
  4. p2 hat doch auch UV Lacke die ohne UV Licht aushärten und lange halten sollen oder? Aber die kann man auch wohl vergessen...
    Die Farbe von deinem Nagellack ist sehr hübsch aber ich versteh dich wohl, so bald etwas absplittert lackier ich auch sofort ab und die Streifen die der Topcoat hinterlässt sind auch unschön. =/
    Selbst kaufen würde ich mir das Set nicht, für den Preis bekomme ich auch zwei Essies und Schokolade. Da hab ich auch mehr von. :D
    Lg Kim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die hab ich nicht getestet...
      welche schokolade dann? :D

      Löschen
    2. Getestet habe ich die UV Lacke von p2 auch nicht, habe aber nur negative Reviews gelesen.
      Ich kauf mir dann Milka Schokolade. Die süßen (haha^^) Tafeln mit TUC, Keks oder Nuss, oder oder oder... oder die ganz normale Schoki ohne alles. :D

      Löschen
  5. Schade ... aber gut. Die Farbe ist echt schön, aber was nützt diese, wenn der Lack ansonsten nicht wirklich überzeugen kann ;)

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich eine sehr schöne Farbe. Aber wenn das Lackieren so unschön ist und das Ergebnis dann auch nicht dafür entschädigt, ist das doch echt mist. Ich finde es auch etwas zu streifig dafür dass schon Überlack drauf ist- und dieses Farbe runterziehen, was recht viele Überlacke tun, finde ich absolut widerlich :-( Ich persönlich würde mir aber sowieso keine solcher Lacke kaufen, ich brauche die Haltbarkeit nicht und finde den Preis schmerzhaft. Vor allem natürlich wenn das Ergebnis nicht so ist, wie man erwarten dürfte. Ich versteh auch, dass du dich schlecht fühlst das so zu bewerten, man will doch gerne nett sein und Vorteile betonen, aber Ehrlichkeit ist da ja schon wichtig. Am besten wäre es ja, wenn es so schlechte Produkte gar nicht geben würde...
    Naja, wirklich schade um das perfekte Rot!

    Liebe Grüße,Caline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. geht mir ähnlich, ich wechsel gerne mal den lack - haha, wer hätte es gedacht :)

      Löschen
  7. Ich habe mir vor ein paar Wochen auch genau diese Farbkombi gekauft. Ich kann deinen Bericht nur bestätigen. Auch bei mir sieht es trotz großer Produktmenge des Toppers und sogar einer extra zweiten Schicht davon, einfach nur streifig aus. Des Weiteren ist die Tragezeit meiner Meinung nach sogar schlechter als bei den meisten Lacken. Nach 24 Stunden Tragen, habe ich Tipwear an allen Fingern der rechten Hand und an 3 Fingern der linken Hand. Rekord!
    Dabei bin ich sonst von Sally Hansen Produkten eigentlich sehr angetan. Aber dieses Set ist leider eine Enttäuschung für mich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das beruhigt mich ja fast ein bisschen. die normalen sally hansen lacke halten bei mir auch besser als dieser hier...

      Löschen
  8. Ich finde so ein ehrliches feedback sehr toll. Vor allem nimmt man dann auch die anderen reviews wesentlich ernster. Hach, dein Nagellackblog ist eh mein liebster. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich dir wirklich in allen Belangen nur Recht geben!:) Ich liebe diesen Blog einfach, haha!:D Die Review fand ich auch toll, da sie so ehrlich und sachlich war!

      Alles Liebe
      Hanna

      Löschen
    2. oh danke ihr lieben ♥ also, wenn ich sage ich finde etwas guddi, könnt ihr mal davon ausgehen, dass ich das wirklich so denke ;)

      Löschen
  9. Hehe jule wieder knallhart ausprobiert ^.^
    Super Beitrag, auch wenn ich ihn nur des Lesens willens gelesen habe: Farbe, Marke und Produktart sind null meins. Aber gut, daß deine Nägel ohne Nikotinlook weiterleben können ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. zumindest kein schlimmerer nikotinlook als vorher :D wenn's noch schlimmer geht.
      knallhart nachgefragt ;D

      Löschen
  10. Für mich wäre das keine sinnvolle Investition. Jeder (wirklich jeder!) Lack hält bei mir mit essie's good to go mindestens 5 Tage ohne nennenswerte Tippwear oder Absplittern. Und ohne Unterlack hätte ich auch immer Angst vor gelben Nägeln. Auf mich wirkt das Produkt daher überteuert in Verbindung mit falschen Werbeversprechen.

    Lena

    AntwortenLöschen
  11. ich habe das duo mit einer anderen farbe ausprobiert und zwar mit pinky promise. seit letzten sonntag hält der lack ganz gut, wobei ich anhängen möchte, dass ich meine nägel kurz gefeilt habe. konsistenz fand ich eigentlich super, nur musste man bei dieser helleren farbe wie vorgeschrieben zwei schichten lackieren, also eine hätte nicht gereicht bzw kein schönes ergebnis gegeben. seit sonntag, also eine woche nach dem lackieren, kann man an einigen nagelspitzen risse sehen und an den spitzen ist er schon minimal abgeblättert, aber wirklich nur, wenn man genau hinsieht. unten ist er nach einer woche natürlich ausgewachsen. ich fand den lack eigentlich super, er hat bei mir eine woche lang makellos gehalten, allerdings mache ich keinen abwasch oder ähnliches (gruß an meine mutter, bei ihr ist der lack nach einem tag putzen abgesplittert). allerdings muss ich auch bemängeln, dass er nach über einer woche nit mehr makellos ist und man dieses ergebnis auch super mit dem sally hansen double duty für knapp 4-5 euro und einem p2 nagellack erreichen kann.

    gruß, nicky

    AntwortenLöschen
  12. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  13. Habe den Sally Hansen Miracle Gel im Dezember gekauft (Nr. 470/100), gestern das erstemal verwendet. Soll ja angeblich bis zu 14 Tagen halten! Bei mir heute, nach einem tag!! an zwei Nägeln total abgesplittert!!!! Normaler Bürotag, Keine Putzmittel! Bin seeeehr enttäuscht!
    Da hält jeder Lack mit Insti dri Überlack wesentlich besser!

    AntwortenLöschen
  14. Hätte ich das bloß vorher gelesen! Habe mir gestern den Nagellack gekauft, Farbe aufgetragen, trocknen lassen, Topcoat drauf…uuuuund: die Hälfte des Farblacks ging streifig auf den Topcoat Pinsel über. Ergebnis: streifig, durchsichtig, nicht deckend u. langfristig wird man im Topcoat durch den FarbABTRAG! ne gar putzige Mischung bekommen. Erst dachte ich, ich hätte irgendwas nicht richtig verstanden (aber ne Anleitung gabs nicht), habe dann im WWW gesucht um dann eure (gleiche, schlechte Erfahrung zu lesen). Ich kann JEDEM nur von diesem, auch noch sauteuren, Kauf abraten! Und ich frage mich an dieser Stelle (nicht zum 1. mal): darf man eigentlich in der Werbung ALLES behaupten???? Wenn das ein elektronisches Gerät wäre, würde es wg. eklatanter Fehlfunktion zurück gehen!!!
    Stinkengranatensaure Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stinkengranatensauer :D also ich habe auch bei einigen, dass sie diese lacke super finde. wenige, aber ich habe davon gelesen.
      hier ist übrigens mein aktuellerer post dazu, leider war das auch dieses mal nix: http://lackfein.blogspot.de/2015/06/miracle-gel-auf-ein-neues.html

      Löschen
    2. ist mir genauso passiert hab mir 2 von denen gekauft mit top Coat ich war 2 stunden dran -.- ich werde ihn zurückbringen zum dm!!

      Löschen
  15. Hab mir weiss gekauft! Deckt nicht in zwei schichten und selbst nach stunden ist der lack noch so weich das ich kerben drin hab sieht echt nicht schön aus!

    Bin supersauer bei dem preis so eine frechheit! Da hält der 1,95€ lack von catrice besser..

    AntwortenLöschen
  16. tolles Bericht, schade dass ich es nicht gestern gelesen habe. Normale Weise benutze ich Sally Hansen Nagellack Complete Salon Manicure + Insta-Dri Top Coat von Sally Hansen und ich bin damit eigentlich ganz zufrieden. Es hält sicher 10 Tage und das hat mir auch so gepasst, den ich habe leider zu wenig Zeit :). Ich dachte, dass Gell noch besser ist. Heute habe ich es ausprobiert und ich kann deine Rezension zustimmen.

    AntwortenLöschen
  17. Also das ist der letzte Nagel... Produkte von Sally Hansen kaufe ich nicht mehr. Ich kann es ja verstehen, dass die Werbung etwas übertreibt, aber es ist das dritte Produkt von diesem Hesteller, das nicht nur die versprochene Eigenschaften nicht mitbringt, sondern sogar das Gegenteil bewirken. Da wäre einmal das miracle gel, das mit fast 24€ für color und top coat schlechter hält als ein stinknormaler Nagellack. Das Insta Dri, das im Pack mit einem Farblack zum Vorzugspreis von 12,95€ bis zu 10 Tage halten sollte, tatsächlich aber schon nach 2 Tagen absplittert. Und die Krönung der Abzocke - No Chip acrylic coat für knappe 9€, das jeden, wirlklich jeden Nagellack in den ersten 12 (ZWÖLF!) Stunden absplittern lässt. Kann ja sein, dass ein Produkt mal misslingt, aber das ist Methode. Und bei diesen Preisen beabsichtigte Abzocke.

    AntwortenLöschen
  18. Du hast klasse Nägel, super Form!!!!.... Neid!!! Also ich habe den Gel Nagellack und Topcoat seid heute drauf..... Habe keine streifen und es glänzt!..... Kann gerne Bilder senden.... schönen tag noch :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So.... Jetzt hab ich den Salat!!!!....
      Nie wieder.... Er glänzt zwar und ist rillenfrei, aaaaber ..... Ich habe jetzt ca.1/2 Kürbiskerne geknackt, wobei der Zeigefinger total ruiniert wurde.... Das hab ich noch nie, selbst bei einem Billiglack gehabt!!!.... sehr ärgerlich!!!!!!......

      Löschen
  19. Nach längerem und ständigen anwenden kommt dann die Ernüchterung. Den Lack finde ich super, bei mir hält er was er verspricht. Leider ist jetzt, nach zwei Monaten zum Vorschein gekommen, dass meine Nägel splittern und einreissen. Das Splittern geht sogar bis über den halben Nagel, was sehr ärgerlich und unschön ist. Werde jetzt mal Abstand von dem Produkt nehmen.

    AntwortenLöschen
  20. Probiert doch mal die Serie maybelline superstay 7 days gel nail colors. Vorher ein base coat und zum Schluss den maybelline 3 d top coat. Der Lack selbst muss in den meisten Fällen auch 2x aufgetragen werden, aber ansonsten habe ich mit dieser Serie nur gute Erfahrungen gemacht.

    AntwortenLöschen
  21. Der Lack ist Schrott, habe Farbnummer 160, Pinky Promise,
    trocknet nicht, deckt nicht, ist keinen Cent wert.
    Eine Frechheit vom Hersteller so etwas anzubieten.

    AntwortenLöschen
  22. Der wichtigste Punkt ist jedoch, daß der Top Coat LICHT braucht, damit die chemische Reaktion eintritt - auch das ist so beschrieben. Wer also in dunklen Räumen, Abends oder unter einer Energiesparfunzel aufträgt, bei dem braucht das Ganze wirklich sehr lange, bis es trocken ist. Und bis es trocken ist, ist der gesamte Lack weich und empfindlich.

    Mein Test in einem Büro brachte eine Trockenzeit von mehreren Stunden. Bei starker Sonneneinstrahlung oder einer LED Leuchte - wenige Minuten. Ich halte meine Nägel etwa 10 Minuten unter eine starke LED und dann ist er hart. Richtig hart - Geschirr spülen, Fahrrad reparieren, Kisten zerkleinern, Getränkekästen wuchten - keine Schramme, keine Spur im Lack, kein Abrieb an den Spitzen.

    Ich habe inzwischen 8 unterschiedliche Farben und bin selig. Nur einmal die Woche lackieren!

    AntwortenLöschen
  23. Der normale Sally Hansen Lack hält bei mir länger als andere Nagellacke. Dieses Miracle Gel mit dem Top Coat hält bei mir nur sehr kurz. Der Lack splittert an den Spitzen teilweise schon nach einem Tag ab und da der Lack sehr "hart" ist bleibe ich dann ständig irgendwo hängen am Pullover oder so und reiße mir so gleich den Nagel ein. Ich bin ständig am Nachfeilen.

    AntwortenLöschen

Danke ♥