Sonntag, 16. März 2014

Fijigeplärre



 essie - fiji





Also zuerst: tut mir leid, das die Qualität der Bilder so schlecht ist - es war einfach schon zu schattig...ich schätze, ich werde ihn noch 38210 mal zeigen.

Es geht um den fiji. Der macht mir nochmal graue Haare. Wer kein Bock mehr auf First World Problems Rumgeheule ums fiji-Drama hat, muss jetzt weggehen. Ich muss mich mitteilen.
2012 (oder war es schon 2013?) habe ich den fiji aus einer LE stehen lassen. Zig mal habe ich ihn in der Hand rumgedreht und mich einfach zusammen gerissen. Mir eingeredet, er sieht aus wie der blanc. Also manchmal ist stark bleiben doch die falsche Entscheidung. Immer. Seit es ihn nicht mehr gab, wollte ich ihn. Wie das so ist. Mit allem. Und ich wollte den deutschen fiji, nicht die US-Version. Die ist mir zu rosa, mal vom doofen Pinsel abgesehen. Nun dachte ich meine Gebete wurden erhört. In der aktuellen Pastell LE von essie gibt es ihn wieder. Naja, fast. In meiner Gier bin ich also die Läden abgegrast und im 3. wurde ich fündig. Doch als ich ihn dann lackiert hatte, ich will es mal nicht bittere Enttäuschung nennen, aber...Pustekuchen-Gesicht. Der neue fiji ist nicht so weiß wie der alte fiji. Ja, der Lack ist wunderschön, keine Frage, aber es ist NICHT DER FIJI. Ich liebe essie wirklich. Wirklich. Aber ich finde es total unfair, die Produkte gleich zu benennen, obwohl sie nicht exakt gleich sind. Ich möchte mal sagen, nicht mal annähernd gleich. Als Kunde verlasse ich mich da irgendwie drauf. Von mir aus darf er auch fiji #2 heißen. Aber nicht fiji, wenn da nicht fiji drin ist. Der neue fiji ist für mich ein rosa go ginza, den ich ja auch liebe. Aber ich wiederhole - es ist kein fiji. Ich hätte mir den Lack wohl so oder so gekauft. Aber mit anderem Namen hätte ich mich nicht veräppelt gefühlt, sondern einfach nur glücklich über diesen wunderschönen Lack.
Dieses Ärgernis betrifft übrigens mal so ziemlich alle Marken und dass auch nicht nur bei Kosmetik. Da kommt der Autist in mir durch. Immer die Verschlimmbesserungen, aber dann so tun, als wäre es das gleiche Produkt (nur in besser). Nennt es doch einfach anders, dann weiß jeder, woran er ist. Amen. So, ich bin fertig.

Ich trage 2 Schichten, was noch etwas wenig war, aber bei 2 hört meine Geduld immer auf. Am 2. Tag habe ich nochmal eine 3. Schicht lackiert, das sah vllt noch etwas besser aus. Verglichen habe ich ihn mit dem Manhattan - Sashimi Mimi.




PS: Ich werde ihn trotzdem bis zum Austrocknen lackieren, weil er so hübsch ist.


EDIT:

Hier nochmal im Vergleich mit dem go ginza.


 

Kommentare:

  1. Ohhh, ja mir geht es auch so... nach investigativen Ausführungen von mehreren Bloggern und Beschreibungen wie "USA-Fiji-Rosa", "Europa-Fiji-Weiß" und "Europa-Fiji-Rosa" und dem Lesen von Kleingedrucktem (Mini-Nummern auf dem Etikett-Flaschenhals) bin auch ich etwas entnervt: schmeißt essie das Rezept weg? Vergessen die, wie der alte angerührt wurde??
    # >.<
    Ich mag den neuen hier seeehr gern: mit drei Schichten super toll und hält gut und ist sooo frühlingshaft frisch und edel, besonders auch, weil sein Rosa so schön kalt und gar nicht dreckig wirkt dadurch. Und den alten, "weißen" kann ich mir mit zwei Schichten Deckweiß (oder auch Marshmellow) und einer Schicht Fiji-Rosa vielleicht selbst basteln.. mal sehen :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unterschreib ich mal so.

      Mir geht die Namensgleichheit so auf den Zeiger und das suchen nach dem Farbton, der dann doch ein anderer ist. Gerade auch Chanel hat das bis zum Abwinken drauf.

      Löschen
  2. Ach ja, mir gehts da genau wie dir...nicht gekauft, hinterher geärgert und die Odyssee ging los...aber hab mir meinen perfekten Fiji dann einfach selbst gemischt, wenn Essie das schon nicht für mich macht, sondern einfach ne andere Farbmischung unter gleichem Namen rausbringt :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie hast du denn gemischt? Bin schon voll am Überlegen ^.^

      Löschen
  3. nice mani :)) fiji is my favourite essie nail polish

    http://prettypurple92.weebly.com/

    AntwortenLöschen
  4. Sehe ich genauso wie du! Ich hab ihn damals auch stehen gelassen und hab mich riesig auf den jetzigen gefreut. Einfach doof! Klar ist der neue Fiji auch schön. Aber für mich ist es nicht der echte Fiji :(

    AntwortenLöschen
  5. Er sieht aber sooo schön aus auf deinen Nägeln ♥

    AntwortenLöschen
  6. Ich kenn den "originalen" Fiji nicht. Ich denke, die Farbe hier ist schon hübsch, habe aber auf anderen Blogs auch schon mehrfach gelesen, dass der erste Fiji besser war. Naja. Was solls. Ich bin jedenfalls bei dir, was die Namensgebung angeht. Wenn original Fiji drin ist, darf auch Fiji drauf stehen. Wenn nicht, dann eben nicht.
    LG Melli ♥

    AntwortenLöschen
  7. Ich himmel deine Nägelchen ja wirklich immer an! Auch hier liebe ich die Gepflegheit deiner Hände.
    Was diesen Lack angeht.... hm, soll ich hier wirklich wieder mal eine Tirade niederschreiben ,dass ich eine Anti-Essienista bin? Ohje... Warum packt mich nur dieser Hype nicht mal annähernd so sehr wie viele andere Mädels? Ich finde Essie-Farben, die die im Standartsortiment sind, einfach nur langweilig, was daran liegen mag, dass ich so viele Lacke habe und etwas übersättigt bin. Auch mit diesem Fiji...ich hab`s versucht, habe ich wirklich... Als ich ihn bei dm sah, habe ich ihn sogar auf einem Tesa-Streifen getestet, rausgegangen, im Sonnenlicht angschaut...Nichts! Keine Gefühle! Ich glaube, seit fast einem halben Jahr keinen einfarbigen Lack gekauft zu haben, bin zu sehr auf auffällige Topper fixiert.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie lese ich durch deinen Kommentar gerade erst den von Mary ann - dabei war das so nett :* du darfst auch einen anti-essienista sein. Ich habe mich nach und nach erst verliebt, und dann ist es zwang geworden :D

      Löschen
  8. Kann dir nur voll und ganz zustimmen! Es ist wirklich ärgerlich, vor allem da es 3 verschiedene Versionen des Lackes gibt, wtf? Ich hatte den Hype um den ersten Fiji nicht mitbekommen, deswegen liebe ich den derzeitigen einfach bedingungslos, aber wenn man was anderes erwartet hat, dann ist da schon ein bitterer Beigeschmack dabei. Und wie du sagst, das Dilemma gibt's auch bei anderen Marken/Produkten, ugh! -.-

    AntwortenLöschen
  9. aaaah, ach man! habe genau dasselbe Problem und hatte mich schon so gefreut, dass die deutsche Version repromotet wird >.< kaufen werd ich ihn wohl trotzdem, aber was soll das denn!

    AntwortenLöschen
  10. Ich find den Lack wunderschön und das mit den Namen ist einfach nur ärgerlich, aber kannst du den vielleicht einmal mit dem go ginza vergleichen, den hab ich mir gestern gekauft und wollte mir vielleicht auch den fiji kaufen bin mir aber noch nicht sicher :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hab's mal ergänzt - die farben stimmen nicht ganz exakt, aber da sieht man den unterschied schon. der go ginza ist doch wirklich eher in die flieder richtung und der fiji in die rosane...

      Löschen
  11. Als ich die neue LE jetzt im Laden gesehen hatte, habe ich dasselbe gedacht :-) Der Rosé Anteil ist viel höher als in der alten Fiji Version. Finde ich auch nicht in Ordnung dass Essie hier mit dem selben Namen wirbt... Schade. Lg Jules

    AntwortenLöschen
  12. Hach, mir ging es genau wie dir! Nur hatte ich letzten Herbst Glück... Ich hatte ganz frech und eigentlich im Scherz auf Twitter bei Essie angefragt, ob die nicht noch ein Exemplar im Büro rumliegen haben und ja, sie hatten noch zwei allerletzte Fläschchen, von denen sie mir eines zuschickten. Das andere bekam eine andere Dame.
    Ich hab mich aber auf ein Back-up gefreut und hab nun zwei unterschiedliche fijis... :/
    Schade, Essie!

    AntwortenLöschen
  13. Irgendwie bin ich bei dem Wirbel um den Fiji ganz froh, dass das absolut nicht meine Farbe ist und ich mich so nicht über das Durcheinander ärgern muss :D

    AntwortenLöschen
  14. Oh man! Ich hab den Fiji zwar schon zu Hause aber ich wollt mir einen auf Reserve kaufen...weil ich den Lack eben wahnsinnig gern trage! :(
    Naja...vielleicht probier ich den "neuen" Fiji aber auch mal aus.
    Aber wenigstens bin ich dank deinem Post jetzt schonmal vor gewarnt und nicht in die Falle getappt! Danke ^-^

    LG
    http://blushuplife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  15. Ich verstehs auch nicht wie man einen so begehrten Lack verändern muss.. Er war ja begehrt, weil er war, wie er war und nicht anders! Naja ich find ihn trotzdem schön! :)

    AntwortenLöschen
  16. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  17. Ich hab mir den Essie aus den USA bestellt und war dann etwas verwundert, weil ich bis dato nicht wusste, dass es zwei Versionen gibt. Na gut, gefiel mir auch (ich mag ja auch den Pinsel).
    Dachte mir, jetzt bekomm ich eine zweite Chance :D Aber erst war der Lack überall unglaublich schnell vergriffen (Beispiel: Ich war morgens vor der Arbeit im Budni, noch zwei Fijis da, dachte mir, ich belohn mich vor dem Wochenende :P Nach vier Stunden geh ich wieder in den Laden, Lacke weg...), hab ihn aber doch gefunden, an mich gerissen...und zu haus festgestellt, dass es nicht der Lack ist, mit dem ich gerechnet hab :/ Dachte aber, vielleicht wären die Swatches online verfälscht, aber nein...schöne Farbe, aber hätte vielleicht lieber Mamba oder Over The Knee mitnehmen sollen.

    AntwortenLöschen
  18. My fave pale pink so far! Looks gorgeous on you! <3

    AntwortenLöschen
  19. ... eigentlich kann ich euch alle nicht leiden... bis samstag war ich felsenfest davon überzeugt, dass ich den fiji auf garkeinen fall brauche und er einfach NICHT mein ding ist... ich habe sämtliche beiträge und fotos zum thema "fiji" ignoriert, was für ein hype... leider habe ich dann einen lack von lacura geswatched... "vintage rose"... hat zwar einen leichten schimmer, geht farblich aber seeeehr in die richtung vom essie... und - was für ein großer mist - ich mag die farbe total auf meinen nägeln ... jetzt laufe ich mir also die hacken nach diesem verfluchten essie ab... hmpf... aber egal, spätestens in 6 wochen sammel ich das usa-exemplar ein, wäre doch gelacht, wenn der nicht in meine besitz kommen würde...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur ist das USA-Exemplar NOCH mehr rosa... :/

      Löschen
  20. Das mit den Namen ärgert mich auch immer. P2 ist auch ganz groß darin, IMMER WIEDER neuen Farben alte Namen zu geben. Und ich sitze dann, wenn ich Swatches google, bevor ich mich für oder gegen einen Lackkauf entscheide, immer fassungslos vor der Google-Bilderansicht, weil 5 verschiedene Farben zu einem Namen dort auftauchen, aber der aktuellste und gesuchte Lack nicht dabei ist...

    Lena

    AntwortenLöschen
  21. Ich hatte mich auch auf Fiji gefreut, doch dann... irgendwie ist dieser rosa! Essie Fiji aus der Pastell-Kollektion sieht genau wie die US-Version aus - ein blasses Rosa. Trotzdem werde ich ihn mir wohl kaufen, denn er sieht sehr schön aus :).

    lg Neru

    AntwortenLöschen
  22. Du sprichst mir aus der Seele! Der Lack ist schön, keine Frage, aber wenn man Vergleichsbilder sieht und seit Ewigkeiten dem "alten" Fiji hinterherjagt, ist man doch etwas enttäuscht.

    AntwortenLöschen
  23. Also das Thema Fiji habe ich immer noch nicht verstanden. In Österreich gibts einen Fiji im Standardsortiment, ist das nun Fiji #1 oder Fiji #2? :D
    Mir ist meiner nämlich eingetrocknet und ich hoffe dass es den noch gibt.
    Aber man kann sagen was man will, sind beide schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich habe heute bei instgram gelesen, der ö-fiji soll nochmals anders sein...

      Löschen
  24. Ich habe bei essie Deutschland Team nachgefragt, warum der neue fiji anders ist als der alte und eine Antwort bekommen:

    http://www.inlovewithlife.de/2014/03/das-fiji-mysterium-statement-von-essie.html

    LG

    AntwortenLöschen

Danke ♥